, Roth Andreas

Handball-Weekend Teil 1...

SG Pfadi/Räterschen vs. SG Züri Unterland MU17 11:26 (6:14)

 Es spielten:         Borja (3 Tore), Creutziger (-), Grünig (1), Honegger (8), Holzhäuser (-), Hübscher (6), Jung (1), Staffelbach (-), Studiger (7), Seiz (4 Paraden), Vogt (10 Paraden)  

Abwesend:          Fontana, Heinzelmann, Owerei (Alle Spieler)

 

Handball-Weekend Teil 1…..

Endspurt für die SG Züri Unterland MU17 an diesem Wochenende. Teil 1 fand heute Freitagabend in Elsau statt. Das Hinspiel in der heimischen Hirslen konnte mit 32:23 gewonnen werden. Aber man durfte sich nicht im sicheren fühlen, denn das Spiel liegt bereits zwei Monat zurück. Darum heisst es heute wieder bei 0:0 beginnen und den gegner ernst nehmen!

Aber keine Zeigerumdrehung war gespielt als die SGZU sich Marius verletzte und für den rest des Spiels nicht mehr zu Verfügung stand. Diagnose nach dem Spiel aus dem Spital: „Radius gebrochen!“ Auf diesem Weg wünscht die Gesamte Mannschaft eine schnelle Genesung.

Nach diesem Zwischenfall kam die SGZU langsam aber sicher im Spiel an. Nach gut 20. Minuten lagen die Gäste mit 4:10 Toren in Führung. Bis zur Pause konnte sie das Resultat auf 6:14 erhöhen.

In der Pause wurde an die Mannschaft appeliert das genau so weiter gespielt wird in der 2. Halbzeit.

In der 2. Hz muss Ich als Trainer der SGZU ein riesen kompliment machen. Denn sie liessen in 30 Minuten nur Fünf Tore zu. Im Angriff konnten durch die Auslösungen weitere 12 Tore erzielen. Am Schluss resultiert ein klarer 11:26 Auswärtserfolg.

Torverlauf:

20‘          4:10
30‘          6:14
45‘          8:19
50‘          11:22
55‘          11:24
60‘          11:26