Spielbericht

Pfader Neuhausen – Junioren (MU15) 29:30 (11:18)

Datum: 03.03.2018, 11:00 Uhr
Ort: Schaffhausen, BBC Arena
Es spielten: Bonito, Geyssel Michael(16), Geyssel Robin(4), Heinzelmann(4), Honegger(2), Jung, Pedara(1), Petrovic(3), Seiz(T)
Aufrufe: 268 Mal

MU15 gewinnt in Schaffhausen die ersten Punkte gegen die Pfader Neuhausen

Mit nur 2 Auswechselspielern, aber wieder mit dem wieder genesenen Robin G. im Team, reisten die Bülacher nach Schaffhausen in die Schweizersbild BBC Arena. Zur Pause führten die Gäste trotz der roten Karte nach 3 Strafen gegen Robin G. mit 11:18. In der zweiten Halbzeit mussten die Bülacher aber noch um den Sieg zittern. Schliesslich setzten sie sich mit 30:29 äusserst knapp durch.

In den ersten Minuten sorgten Michi und Robin für die Tore auf Seiten der Bülacher. 3 Strafen bis zur 20. Minute gegen Robin führten aber immer wieder zu Unterzahlspiel und schliesslich zur Roten Karte für Robin beim Stand von 9:11. In der Folge konnten sich dann aber auch andere Bülacher Spieler wie Stefan, Janis und Leon H. gut in Szene setzen. Die Verteidigung war nicht perfekt, aber die verschiedenen Stellungsfehler der Bülacher konnten von den Gastgebern nicht genutzt werden, und oft war bei Léon S. im Tor Endstation. So konnte der Vorsprung bis zur Pause auf 11:18 ausgebaut werden.

Nach dem Pausentee blieb die Partie vorerst ausgeglichen. Michi wurde jetzt eng gedeckt, trotzdem konnten sich die Bülacher immer wieder Chancen erarbeiten. Aber die Gäste nutzten nun die Fehler der Bülacher Verteidigung konsequenter aus. Zuerst pendelte sich der Bülach Vorsprung bei den 7 Toren ein. Nach und nach machte sich bei den Gästen aber die Mündigkeit breit. Im Angriff fehlte es oft an Bewegung und Zug aufs Tor, und bei den Abschlüssen fehlte es an Präzision, während dem in der Verteidigung mehr und mehr passiv agiert wurde. Die Pfader holten Tor um Tor auf. Schliesslich konnten sie in der 53. Minute zum 27:27 Ausgleich einschiessen. Die Bülacher konnten nochmals reagieren und führten 5 Minuten vor Schluss nochmals mit 2 Toren, und konnten diesen Vorsprung bis zur letzten Minute halten. Zehn Sekunden vor Schluss und beim Stande von 29:30 kamen die Gastgeber nochmals zu einem Freistoss aus guter Position, aber Léon S. im Tor vereitelte den gegnerischen Abschluss und sicherte seinem Team den Sieg und die beiden Punkte.

Bemerkungen: Léen S. mit 18 Paraden; Link zum Lifeticker: http://liveticker.handball.ch/Ticker.aspx?SpielId=356756

tke

« zurück zur Spielberichte-Übersicht