Spielbericht

Junioren (MU15): Turnier in Sporthalle Ebni, Neftenbach

Datum: 26.08.2017, 08:30 Uhr
Ort: Sporthalle Ebni, Neftenbach
Es spielten: Joao, Jan, Leon H., Leon S., Flurin, Michi, Kim, Marius
Aufrufe: 225 Mal

2 Platz in Neftenbach

Die Jungs der MU15 haben mit viel Einsatz und Engagement am Juniorenturnier in Neftenbach um den Lemon Trophy den guten zweiten Platz belegt. Da die Bülach nur mit einem Auswechslungsspieler anreisen konnten, und mit drei Neulingen im Team antraten, ist der zweite Platz umso höher einzustufen.

HC Neftenbach : HC Bülach 8:11

Das Auftaktspiel mussten wir gegen den Gastgeber bestreiten. Mit einer defensiven und kompakten 3-2-1 Abwehr und mit schnellem Umschalten von Abwehr in den Angriff war das Ziel für dieses Spiel. Anfänglich hatten einige Spieler noch mit Nervositäten und Ungenauigkeiten zu kämpfen. Unter der Spielleitung von Michi konnten diese Mängel allmählich behoben werden, und wir konnten unser Vorhaben einigermassen umsetzten. Da sich jeder Spieler sich generös einsetzte und konzentriert verteidigte,konnten unsere Jungs als verdienter Sieger vom Platz gehen.

HC Bülach : HC Amriswil 12 : 7

Im zweiten Spiel mussten die Büli Boys gegen die Junioren aus Amriswil spielen. Die Thurgauer verfügten über einen sehr starken und grossgewachsenen Rückraumspieler. Damit wir den Aktionsradius und sein Sprungvermögen einschränken konnten, entschieden wir uns auf eine Manndeckung. Aus dem 3 -2-1 wurde zu einem 3-1-1 plus Manndecker. Die Manndeckfunktion wurde abwechslungsweise Leon und Marius übertragen. Die Jungs habe dies sehr gut gemacht. Es entwickelte sich das erwartet hartumkämpfte Spiel. Immer wieder konnten wir uns aus der Abwehr lösen und zum Gegenangriff starten , welche wir mit schön herausgespielten Tore krönten. Nach 30 Min. hatten wir fünf Tore mehr auf unserem Konto.

HC Bülach : HSV Säuliamt 8:11

Nach einer längeren Pause gings im dritten Spiel um den Turniersieg. Wir mussten gewinnen den Säuliämter reichte ein Unentschieden (Torverhältnis!!). Leider konnte Kim verletzungsbedingt nicht mehr mitspielen. Durch vier schnelle Durchbrüche durch Michi gingen wir schnell 4:2 in Führung. Bald setzten der Coach zwei Spieler auf Michi an, was bei uns zu einer gewissen Unsicherheit führte. Trotz generösem Einsatz und viel Kampfwillen der Jungs konnte der Gegner zum 6 : 6 ausgleichen. In dieser Spielphase verletzte sich Marius am Fuss und konnte das Spiel nicht mehr zu Ende spielen. Allmählich schwanden die Kräfte bei den Büli Boys. Die Rückraumspieler konnten ihre Positionen nicht mehr richtig einnehmen.(Kein Anlaufen mehr - damit keinen Druck mehr) Bei Balleroberung der Säuliämter fehlte den Flügelspieler die Schnelligkeit beim Zurücklaufen etc.
Trotzdem ist der zweite Platz ein super Ergebnis. Ein Kompliment an die 8 Spieler. Sie haben uns gezeigt, dass Sie für die kommenden Spiele in der Meisterschaft bereit sind.

« zurück zur Spielberichte-Übersicht