Spielbericht

Yellow Witnterthur – SG Züri Unterland (FU16) 16:20 (8:9)

Datum: 21.01.2018, 16:15 Uhr
Ort: GSH Hirslen, Bülach
Es spielten: Hamzabegovic, Hottiger Jasmin, Hottiger Lea(2), Kalbermatter(3), Lavigna(2), Petrovic Helena(1), Schärer, Sopa Donika(3), Sopa Leonita(1) Trifunovic(1), Wehle(9)
Aufrufe: 497 Mal

Die FU16 erkämpft sich die ersten beiden Punkte in der Hauptrunde

In der GSH legt die FU16 die Grundlage für den Sieg in einer soliden Defensive. Gegen die körperlich überlegenen Gäste aus Winterthur benötigten die Bülacherinnen ein gutes Stellungsspiel, schnelle Beine, viel Teamgeist und eine grosse Portion Unerschrockenheit – und natürlich eine Torhüterin welche über sich hinauswachsen konnte! Weil die Bülacherinnen in der Offensive noch zu wenig effizient waren, blieb das Spiel bis 10 Minuten vor Schluss offen. Das Heimteam konnte in der Schlussphase vom 13:12 zum 18:12 weg ziehen und damit den Sieg sichern.

Im Gegensatz zum Spiel vom letzten Samstag gegen Unterstrass waren die Bülacherinnen von Beginn weg wach in der Verteidigung. Hätten sie in der ersten Viertelstunde nicht mehrmals die Torumrandung oder den Torhüter angeschossen, hätten sie schon in dieser Phase einen beruhigenden Vorsprung herausspielen können. So blieb es aber eng, und mehr als 2 Tore Vorsprung gab es nicht. Zur Pause trennte man sich 9:8.

Die Gäste hatten Anspiel zur zweiten Hälfte. Der Angriff konnte indes abgefangen werden und im Gegenzug der zwei Tore Vorsprung wieder hergestellt werden. Dann lief lange Zeit wenig. Die Defensive bei Bülach hielt stand, aber im Angriff konnten keine Chancen kreiert werden. Erst in der 45. Minute gelang das 13:10. Die Gäste kamen vorübergehend wieder auf 13:12 heran, aber dann drehte das Heimteam auf. Innerhalb von 10 Minuten erhöhten sie auf 18:12 sechs Minuten vor Schluss. Die Gäste stellten dann noch auf eine offensive Verteidigung um, was dem Heimteam zuerst erlaubte auf 20:13 zu erhöhen. Die Gäste konnten in den Schlussminuten zwar noch 3 Tore in Folge erzielen, den Sieg des Heimteams konnte die indes nicht mehr gefährden.

Bemerkungen: Bülach ohne Anita, Monika und Alice; Chiara mit 21 tollen Paraden!

tke

« zurück zur Spielberichte-Übersicht