Spielbericht

Herren 2 (M4) – HC Turbenthal 23:24 (12:11)

Datum: 17.02.2018, 17:30 Uhr
Ort: MZH Bülach
Es spielten: Bollmann, Huber, Kolly, Petrocchi, Rüede, Rupp, Aleksa, Yannick, Oliver, Arsenije, Levin, Milos, Paul
Aufrufe: 321 Mal

Eine gar nicht mal so schmerzhafte Niederlage

An diesem tristen Samstag traf sich eine bunt gemischte Truppe aus dem Juniorenteam der HCB MU17 und einigen Quotenspielern des Herren 2 in der altehrwürdigen Militärhalle Bülach. Die Bedingungen, harzfrei auf Eis.
Nicht weniger als 7 MU17 Spieler halfen uns aus und wir kamen so auf ein beachtliches Kader von 13! Vielen Dank dafür!

Nach gemeinsamem aufwärmen und einer kurzen taktischen Unterweisung, bat der Schiri zum frühzeitigen Anpfiff der Partie. Wir würden natürlich auf eine sehr offensive Verteidigung des Gegners eingeschworen, was sich wieder einmal als richtig erwies.
Ich höre noch den Dirigenten von Turbenthal 2 bei unserem ersten Angriff, “nicht zu offensiv verteidigen Jungs“ diese Worte verhallten aber ungehört in den weiten der altehrwürdigen MZH. Wie erwartet wurde während 60min sehr offensiv verteidigt.
Von Beginn an war die Partie sehr ausgeglichen, keine Mannschaft konnte sich bedeutend absetzen. In der ersten Hälfte legte keine Mannschaft mehr als zwei Tore vor. Entgegen aller harzfreien Erwartungen hatten wir nur wenige Ballverluste zu beklagen, das Zusammenspiel funktionierte gut bis sehr gut. Es war heute nicht die Offensive welche uns Mühe bereitete, sondern die Verteidigung. Zu oft wurden die diagonal (vor allem die Nr. 2) laufenden Zweier zu spät angegangen und konnten den Ball sehr platziert im Tor versenken, auch der eine oder andere alleingelassene Kreisläufer kam zum Abschluss. Halbzeitstand 12:11 für Bülach, alles offen.

Anfang der zweiten Halbzeit, gelang es uns erstmals mit 3 Treffern vorzulegen, 16:13, 16:14, 17:14, wieder drei vor. Adi fand ein gutes Rezept und machte ordentlich Dampf aus der Mitte. Auch die Zweier Paul, Aleksa und Yannick agierten mit Druck und verteilten die Bälle im richtigen Augenblick. Ein Schlüsselmoment nach ca. 2/3 der Spielzeit waren wohl drei Schiri (nein nicht Jury) Entscheide welche uns aus dem Konzept brachten. Turbenthal war zu diesem Zeitpunkt bereits mit einem Treffer vor, wir kamen nur noch auf Gleichstand ran, ab jetzt legte Turbenthal aber immer vor, dies blieb leider bis zum Schluss so, trotz sehenswertem Gegenstoss von Huebi in den letzten Sekunden.

Fazit, 6:7 Verhältnis alt:jung spielt keine Rolle, Sehenswerte Gegenstösse ja aber zu wenige, Nachwuchs Bülach kann sich sehen lassen, Luca und Chrigel standen unzählige Male im Kreis ;-)
Des weiteren bleibt uns noch ein Spiel gegen Turbenthal um die Bilanz auf unsere Seite zu kippen.
Danke an die Junioren für die zahlreiche Unterstützung!

Gruss vom Sonntags Brunch
Kolly

Teamsponsor Herren 2

Elektro Rupp

« zurück zur Spielberichte-Übersicht