Spielbericht

Herren 2 (M4) – Rorbas 33:17 (18:7)

Datum: 29.10.2017, 18:00 Uhr
Ort: Hirslen Bülach
Es spielten: Roth (13 Paraden), Huser (7 Paraden), Bollmann (2), Bosshard (2), Fabian (6), Hottiger (-), Merillat (5), Meschini (1), Rupp (2), Bont (6), Kolly (3), Bisig (3), Fulminis (3)
Aufrufe: 125 Mal

Gute Mannschaftsleistung und Premiere der neuen Matchtrikos

Der 29.10.2017 war nicht nur der Tag an dem man die Uhren auf Winterzeit umstellte, sondern auch die Farbe der neuen Matchtrikots wurde Umgestellt. Vom schon fast traditionellen Rot gehen die Jungs der zweiten Mannschaft des HC Bülach neu in Schwarz auf Punktejagd!
Die Vorgaben die der Trainer stellte waren klar. Das Spiel nach vorne in die Offensive schnell gestallten mit der ersten oder zweiten Welle. In der Abwehr konzentriert zur Sache gehen und den Gegner richtig anpacken und ihm nicht zu viel Raum geben für Abschlüsse. Die Spieler setzten die Worte ihres Trainier sofort in Taten um, nach mehr als ca. 15 Minuten Stand es bereits 12:4. Mit ihren Spielzügen rissen sie immer wieder Löcher in die Abwehr der Gäste aus Rorbas, aber eben auch das geforderte schnelle Spielt mit Gegenstössen und die zweite Welle trugen Früchte. Auch die Abwehr stand sehr kompakt und die Absprache untereinander funktionierte. Aber auch der Torhüter erwischte einen guten Abend und liess bis zur Pause nur 7 Gegentreffer zu. Zur Pause führte das Herren 2 mit 18:7 und der Trainer war vollumfänglich zufrieden mit dem gezeigten der ersten Halbzeit, so dass er am System keine Änderungen vornahm.
Denn besseren Star in die zweite Halbzeit erwischte der Gast aus Rorbas. In den ersten 10 Minuten konnten sie die Abwehr des Heimteams immer wieder unterdrucksetzten als sie mit einem zweiten Kreis zu spielen begannen. So rissen sie nun immer wieder Löcher in die Abwehr und dies Wirkte sich auch auf das Resultat aus. Nach ca. 40min stand es nun 24:14. Brach das Heimteam nun ein? Weil zu dem noch einer ihrer Rückraumspieler mit einer Fingerverletzung ausschied. Als Rorbas das Team-Timeout nahm, appelierte der Trainer nochmals die Konzentration hochzufahren und sich wieder an die Abwehrleistung der ersten Halbzeit zu orientieren und wichtig denn zweiten Kreis in den Griff zu bekommen. Zudem wurde auf der Torhüterposition rotiert, Huser ersetzt Roth. Nach dem Team-Timeout sah man das der HC Bülach versuchte wieder einen Gang höher zuschalte, was auch durchaus glang. Vorne spielten sie wieder ihre Spielzüge und auch die Gegenstösse wurden wieder Konsequenter ausgenutzt, aber auch die Abwehr funktionierte wieder besser als noch zu Beginn der zweiten Halbzeit. Sie bekamen die zwei Kreise allmählich in den Griff und liessen bis zur Schlusssieren nur noch deren 3 Treffer zu. Am Schluss resultierte ein 33:17 Heimerfolg für die zweite Mannschaft des HC Bülach und eine gelungene Premiere für die sehenswerten neuen Matchtrikos.
Das nächste Heimspiel folgt am 11.11.2017 diesmal nicht in der Sporthalle Hirslen, sondern in der altehrwürdigen Militärhalle in Bülach. Gegner ist der Leader aus Rümlang. Das Startspiel ging dazumal in einer sehr umkämpften Partie mit 26:22 an die Rümlanger. Mit einer Teamleistung die wir heute gesehen haben, dürfen wir uns auf ein spannendes und attraktives Handballspiel freuen.

Andi Roth

Teamsponsor Herren 2

Elektro Rupp

« zurück zur Spielberichte-Übersicht