Spielbericht

Junioren (MU19) – HC Andelfingen 27:19 (10:11)

Datum: 14.01.2018, 17:45 Uhr
Ort: MZH Bülach
Es spielten: Bischof, Bollmann, Djordjevic, Filipovic, Geyssel Michael, Maksimovic Lazar, Maksimovic Milos, Mumic, Selimovic, Tran, Trepte, Käser.
Aufrufe: 522 Mal

Spiel noch gedreht


Am Sonntagabend hatten wir unser Erstes Rückrundenspiel gegen den HC Andelfingen. Andelfingen haben wir nicht gut in Erinnerung da wir letztes Jahr zwei Mal gegen sie verloren.
Andelfingen eröffnete das Spiel und Milos glänzte gleich mit einer Parade. Mit gleicher Power gingen wir in Angriff aber auch der Torwart von Andelfingen liess noch kein Tor zu. Es dauerte 3 Minuten bis das Erste Tor fiel, leider für den Gegner aber wir liessen auch nicht lange auf uns warten und glichen gekonnt aus. Andelfingen machte in der Ersten Halbzeit viel mehr als wir, sei es im Angriff oder in der Verteidigung. Bei uns war es so als ob wir mit angezogener Handbremse spielten, vor allem nahmen wir den Ball im Stehen statt im Lauf an und so kann man einfach kein Druck erzeugen.
Andelfingen war etwa immer mit 2 Toren in Führung doch in der letzten Minute konnten wir noch um ein Tor verkürzen und gingen mit 10 zu 11 für Andelfingen in die Pause.
Die Pause wurde optimal genutzt in dem man nochmal die Auslösungen durch gingen und die Laufwege korrigierten. In der Ersten HZ lief man sehr viel falsch weil wir nicht geschaut haben wo wer steht. Dadurch machten wir die Räume dicht oder enger statt sie zu öffnen.
Anspiel Bülach und mit dem Ersten Angriff in der zweiten HZ glichen wir gleich zum 11 zu 11 aus. Jetzt wurde auch wieder vermehrt Ansagen gemacht sei es von Michi oder Aleksa ja sogar Yannick dirigierten das Spiel. Es lief jetzt viel besser weil wir die besprochenen Punkte in der Pause besser umsetzten. Das Angriffsspiel war jetzt flüssig und nicht mehr so harzig (Spiel war in der MZH ;-D)
Das Spiel wurde aber immer ruppiger auf beiden Seiten wurden zwei Minuten ausgesprochen. Wir liessen uns aber nicht auf das Geplänkel vom Gegner ein. Der Abstand wurde immer grösser und 5 Minuten vor Schluss war der Drops dann auch gelutscht.
Die zweite Halbzeit gefiel mir sehr gut weil eben ein schöner Spielfluss zu erkennen war, Positionen wurden getauscht es war eine tolle Mannschaftsleistung. Bravo Jungs!!! Wir gewannen schliesslich klar mit 27 zu 19.
Freue mich jetzt schon auf das nächste Spiel gegen TV Unterstrass (27.01.2018) denn auch gegen sie verloren wir letzte Saison zwei Mal.

AF#46

« zurück zur Spielberichte-Übersicht