Spielbericht

TV Witikon – SG Züri Unterland (MU15) 12:44 (5:20)

Datum: 11.11.2017, 10:45 Uhr
Ort: Schwamendingen, Stettbach
Es spielten: Geyssel Michael(15), Geyssel Robin(14), Honegger(7), Martire, Nägeli, Pedara(1), Petrovic(1), Seiz(T), Sinko(1), Unternährer(5)
Aufrufe: 782 Mal

Ungefährderter Sieg gegen Schlusslicht TV Witikon

Die Bülacher MU15 dominierte ihren Gegner im Auswärtsspiel in der Stettbach Halle und gewann das Spiel dank einer starken Teamleistung in der Verteidigung in dieser Höhe verdient.

Im ersten Angriff verpatzten die Gäste den Abschluss noch, und das Heimteam konnte seinerseits den Führungstreffer erzielen. Doch dann rissen die jungen Bülacher, angeführt von den Geyssel Brothers, das Spiel an sich. In der Verteidigung stimmten Absprache und Stellungsspiel anfänglich noch nicht, doch mit Fortdauer des Spiels konnten die Fehler nach und nach ausgemerzt werden. Im Angriff kamen wir oft nach Ballgewinn in der Verteidugng über schnell vorgetragene Gegenstösse zu Toren, aber auch aus dem Spiel heraus gelangen uns sehenswert herausgespielte Tore. So zogen wir vom 2:3 auf 3:14 weg und gingen mit einem beruhigenden 5:20 in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit liessen die Bülacher Jungs nicht nach und erhöhten das Score sukzessive. Auch die zweite Hälfte ging mit 7:24 an Bülach. Schliesslich pfiff der Schiri das Spiel nach 60 Minuten beim Stande von 12:44 ab.

Bemerkungen: Bülach ohne Leon H., Jan (beide verletzt), Kim, Joao und Marius (alle unabkömmlich). Erster Einsatz von Léon P., Luca und Flurin. Léon S. im Tor mit 14 Paraden.

tke

« zurück zur Spielberichte-Übersicht