Spielbericht

TV Unterstrass – Juniorinnen (FU16) 33:29 (16:18)

Datum: 13.01.2018, 12:00 Uhr
Ort: Zürich Blumenfeld
Es spielten: Hamzabegovic, Hottiger Jasmin(4), Hottiger Lea, Kalbermatter(2), Lavigna(T), Müller(1), Petrovic Anita(2), Petrovic Helena(1), Petrovic Monika, Schärer, Sopa Donika(1), Sopa Leonita(1), Trifunovic(7), Wehle(10)
Aufrufe: 57 Mal

FU16 gibt sicher geglaubten Sieg gegen TV Unterstrass noch aus der Hand

In einem offensiven Schlagabtausch mit vielen Fehlern hüben wie drüben dominieren die Bülacher Gäste in der Blumenfeldhalle die zweite Hälfte der ersten Halbzeit, haben die Partie in der ersten Hälfte der zweiten Halbzeit im Griff und verlieren just in dem Moment, als sie einen Penalty zugesprochen erhalten und 2 Minuten Überzahl spielen können, ihren Vorsprung und das Selbstvertrauen. Von diesem Schock kann sich das Team nicht mehr erholen. Trotz gutem Kampf bis zum Schluss muss das Gästeteam beide Punkte in Affoltern lassen.

Der TV Unterstrass findet nach der Festtagspause besser ins Spiel als die Bülacher Gäste, welche in der Verteidigung oft zu wenige konsequent zupacken und im Angriff viele schön herausgespielte Chancen nicht verwerten oder technische Fehler begehen. Nach 10 Minuten liegen die Gastgeberinnen 7:3 in Führung. Die Bülachreinnen steigern sich im Verlaufe der Partie. In der zweiten Hälfte der ersten Hälfte zwingen sie die Gegnerinnen immer wieder dazu, schlechte Abschlüsse zu nehmen, und verwerten ihre Chancen im Angriff konsequent. Sie gleichen zum 10:10 aus und liegen in der 25. Minute mit 2 Toren vorne. Leider verletzt sich Donika ohne Fremdeinwirkung bei einem Gegenstoss am Fuss und kann nicht mehr weiterspielen. Trotzdem gehen die Bülacherinnen mit der 16:18 Führung in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit ist die Partie ausgeglichen. Die Bülcherinnen verwalten den 2 Tore Vorsprung lange Zeit und lassen die Gegnerinnen nicht herankommen. Doch just als sie in Überzahl spielen können und die Führung ausbauen könnten lässt die Konzentration nach. Die Gegnerinnen schliessen in Unterzahl auf und gehen sogar in Führung. Nun sind die Bülacherinnen komplett von der Rolle. Fehler reiht sich an Fehler, was die Gastgeberinnen eiskalt zur 27:23 Führung ausnützen. Doch es bleiben noch 10 Minuten zu spielen, und wir haben die Qualitäten um den Match nochmals zu wenden. Nach dem Timeout kommt dann aber zuerst der 28:23 Treffer der Gegnerinnen, bevor dann nochmals eine Aufholjagd ansetzt. Bis zum 29:27 (54.) kommen wir nochmals heran, vermögen aber das Spiel nicht mehr zu wenden und verlieren nach 60 Minuten 33:29.

Bemerkungen: Bülach komplett, mit Ausnahme von Rinesa welche wegen Krankheit vermutlich bis Ende der Saison fehlen wird. Chiara von der U13 (!) mit gut 15 Paraden. 9 der 13 Feldspielerinnen können sich in die Torschützenliste eintragen lassen! Donika fällt ab der 22. Minute mit Verdacht auf eine Bänder- oder Knöchelverletzung für den Rest der Partie aus. Wir hoffen es ist nicht so schlimm wie es sich im ersten Moment anfühlte und wünschen Donika gute und rasche Besserung!

tke

« zurück zur Spielberichte-Übersicht